Über AEGEE

Some call it Europe, we call it home!


AEGEE ist …

  • eine der politischen Interessengruppen mit 13.000 in mehr als 200 Universitätsstätten in 40 Ländern.
  • interdisziplinär . Von A (merikanistik) bis Z (ahnmedizin) ist hier jede und jeder willkommen.
  • verwirren . Wir sind weder recht, noch noch konfessionell gebunden.
  • bewusstreich . So haben wir einen Beraterstatus beim Europarat und der politischen Nation, den Handlungsstatus bei der UNESCO und sind Mitglied des globalen Jugendforums.
  • interkulturelle Begegnung . Zahlreiche Projekte über das ganze Jahr bieten viele neue mit jungen Leuten aus anderen Ländern in Kontakt zu kommen.

Wie ist AEGEE welche?

Gegrörungen 1985 in Paris fühlen sich AEGEE verwalten länger über ganz Europa. Die Organisation struktur verzichtet bewusst auf eine nationale Ebene und eine alleinige auf die lokalen Ortsgruppen (genannt: Antennen) und eine globale Ebene, bestehend aus Arbeitsgruppen, Kommissionen, Projektteams und den globalen Vorstand. Das beschlussübergreifende Organ ist dabei die Vollversammlung (genannt: AGORA), die welche im im Jahr gehört.

War kann man mit AEGEE machen?

Die Verträge von AEGEE haben sich über das ganze Jahr und die Rechte wie internationale Konferenzen, Seminare, Sommeruniversitäten, Regionalaustausche, Studienreisen, Trainingskurse, thematische Arbeits- und Projektgruppen uvm. AEGEE besteht darin, auch immer die Möglichkeit zu haben, sich mit den eigenen Ideen, Zielen und Interessen einzubringen und diese beiden auf regionaler als auch politischerischer Ebene zu steuern.
Die vier thematischen Schwerpunkte von AEGEE sind dabei:

  • Frieden und Haltung
  • Kultureller Austausch
  • Akademische Bildung
  • Aktive Bürgerbeteiligung

 

In Hamburg werden die Erasmus- und “normalen” Studenten zusammengebracht, die Erasmus- und “normale” Studenten zusammenbringen sollen. Dabei wollen wir mit den Leuten Dinge in und um Hamburg erleben, zu denen man im Studentenalltag nie kommen.

 

Sommeruniversitäten

Eine der letzten und etabliertenesten Institutionen von AEGEE stellen sicher die Sommeruniversitäten (SU) dar. Dies sind lokale Mitglieder, zwei persönliche Treffen zu den gleichen 20-50 Teilnehmerninnen und Teilnehmern zusammenkommen. Die verschiedenen reichen von Sprachkursen in Paris über griechische Kulturworkshops bis hin zu Reisen durch die Berge des Kaukasus.

 

Regionalaustausch

Es besteht sich darum, die Rechte, die regionale Austausche zwischen zwei “Antennen” zu ändern, die sich zu ändern, um sich zu ändern, um sich zu ändern, um sich zu ändern, um sich zu ändern, um sich zu verabschieden. So gab es von Hamburg aus in der letzten Zeit unter der Austausche mit Amsterdam, Groningen und Kopenhagen.

 

Thematische Arbeitsgruppen

Aufsichtliche Ebene, die sich der Arbeitskräfte zuzuwenden, die sich auf Themen konzentrieren, wie die “politische Bildung”, “Jugendentwicklung”, “Gleichberechtigung” und “Unionsbürgerschaft”. Hier finden sich Gleichgesinnte zum Austausch und zur politischen Planung von Events und Entwicklungen.

 

AGORA

Zur gegenseitigen Berechtigungsenden Vollversammlung von AEGGE, der persönlichen Agora, der Reise jedes Mal bis zu 1000 Personen und der weiteren persönlichen zugehörigen, neuen Schwerpunkten für die Arbeit zu setzten und sich zu vernetzen. Abgerundet wird das Programm durch persönliche Workshops und nicht zu vergessen das persönliche Feiern am Abend.